teaser-bildLan­drat Michael Kreuz­berg, Regie­rungs­prä­si­dentin Gisela Walsken, Staats­se­kretär Chri­stoph Dam­mer­mann und IRR-Geschäfts­führer Ralph Sterck (v.l.n.r.) auf der gemein­samen Sit­zung des Auf­sichts­rates und der Gesell­schaf­ter­ver­samm­lung.Foto: IRR GmbH

07.06.2018

Rheinisches Revier stellt Weichen für Zukunftsagentur

In einer gemeinsamen Sitzung von Aufsichtsrat und Gesellschafterversammlung hat die IRR – Innovationsregion Rheinisches Revier GmbH die Weiterentwicklung der Gesellschaft zur Zukunftsagentur vorbereitet.

Angesichts der bevorstehenden Aufgaben der Region – Stichwort: „Kommission Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ – soll die GmbH für ihre konkrete Aufgabe gestärkt werden. Sie wird ihre Arbeit als „Zukunftsagentur Rheinisches Revier“ mit einem neuen Logo fortsetzen, das die Funktion als Klammer symbolisiert, die die Interessen, Projekte und Forderungen der regionalen Akteure im Strukturwandel bündelt und koordiniert. „Wir alle gemeinsam sind das Rheinische Revier", brachte Geschäftsführer Ralph Sterck den Geist der gemeinsamen Sitzung auf den Punkt.

zurück zur Übersicht